Reinigung von Wärmetauschern/Kühlkondensatoren

Reinigung von Wärmetauschern/Kühlkondensatoren

Ein Wärmetauscher ist ein Gerät, das zur Übertragung von Wärme von einer Flüssigkeit auf eine andere dient. Der gebräuchlichste Wärmetauschertyp ist der Rohrbündelwärmetauscher, der aus einer Reihe von Metallrohren besteht, die von einem größeren Metallmantel umgeben sind. Wärmetauscher werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, z. B. in HLK-Systemen, Kraftwerken und chemischen Anlagen. Damit Wärmetauscher richtig funktionieren, müssen sie sauber gehalten werden. Andernfalls verstopfen sie mit Schmutz und Ablagerungen, was ihre Wirksamkeit verringert.

erhebliche Auswirkungen auf den Energieverbrauch und das Raumklima

Verunreinigungen in Geräten mit Heizbatterien, Kühlbatterien oder rückgeführten Wärmetauschern können sowohl den Energieverbrauch als auch das Raumklima erheblich beeinflussen. Studien haben gezeigt, dass Verschmutzungen den Druckabfall erhöhen, was zu einem höheren Stromverbrauch der Ventilatoren führt. Darüber hinaus verringert die Verschmutzung den Durchfluss durch die Geräte, was ihre Lebensdauer verkürzt und zu einem erhöhten Ressourcenbedarf der Komponenten führt. Auch der durch Verschmutzung verursachte mechanische Verschleiß von Lüftungskomponenten kann zu einer Verschlechterung des Raumklimas führen. Diese Auswirkungen unterstreichen, wie wichtig die Vermeidung und Beseitigung von Verschmutzungen für die Aufrechterhaltung effizienter und effektiver HLK-Systeme ist.

Die einzigartige Reinigungsmethode von Nordic Energy Optimisation - die Neo-Methode

Das NEO-Reinigungsverfahren verbessert die Effizienz des Wärmetauschers, indem es den angesammelten Schmutz und die Ablagerungen entfernt. Die regelmäßige Reinigung von Wärmetauschern kann ebenfalls dazu beitragen, Energie zu sparen, da die Pumpen weniger arbeiten müssen. Es liegt also auf der Hand, dass es viele Vorteile hat, Wärmetauscher sauber zu halten.